Online im Blog oder auf Facebook zu verkaufen funktioniert nicht über platte Werbung. Mehrwert ist gefragt.

Verkaufen durch Mehrwert

Was wir mit einer Facebook-Seite, einem Instagram-Account oder einem Blog erreichen wollen, ist eine Bindung zu unseren Fans und (potentiellen) Kunden aufzubauen und sie zu festigen. Auch möchten wir unsere Dienstleistungen oder Produkte verkaufen. Das geht auch über einen Blog oder eine Social-Media-Präsenz auf Facebook oder Instagram etc.

Wie erreichen wir das? Warum sollten meine Fans meine Posts und Artikel lesen? Weil sie interessant sind, etwas erzählen, unterhalten oder zum Nachdenken anregen – Mehrwert bieten.

Platte Werbung ist – nicht nur da, aber auch – in den sozialen Netzwerken wie Facebook out! Es zieht nicht! Es nervt eher in den meisten Fällen und bewegt einige Fans auch dazu, die Seite zu „disliken“. Setzen Sie auf Storytelling. Erzählen Sie Geschichten rund um ihr Unternehmen, Ihre Mitarbeiter/innen, ihre Produkte, bieten Sie Lösungen und Hilfestellungen an.

Sie können Ihre Produkte und Dienstleistungen online verkaufen, jedoch sollten Sie im Blog und in den sozialen Netzwerken es nicht zu direkt versuchen. Machen Sie Ihre (potentiellen) Kunden neugierig mit Ihren Inhalten, schaffen Sie Vertrauen, Nähe und alles andere kommt mit der Zeit.

Was ist guter Content?

Jedes Unternehmen hat etwas, über das es sich zu berichten lohnt. Auch bei Ihnen ist das so. Erzählen Sie Geschichten. Picken Sie sich verschiedene Aspekte heraus und machen Sie neugierig:

Sie sind der Experte

Teilen Sie Ihr Wissen, das macht Sie zum Experten und die Fans sind Ihnen dankbar für das Teilen der Tipps. Natürlich möchten Sie verkaufen, am liebsten ganz viel in kurzer Zeit, jedoch muss ich Ihre Erwartungen bremsen, denn durch Facebook-Marketing erreichen Sie in den allermeisten Fällen keine schnellen Erfolge.

Es sei denn, Sie haben wirklich DIE weltveränderte Erfindung gemacht, die jeder braucht und Ihr Post viral geht, oder Sie investieren viel Geld in Facebook-Werbung, um Ihr Unternehmen ganz schnell bekannt zu machen.

Geduld, Kreativität und Spaß

Der Aufbau eines Netzwerkes, das Generieren von Fans und somit potentiellen Kunden braucht seine Zeit. Im „realen“ Leben ist es nicht anders, oder? Auch offline müssen Sie viele Hände schütteln und Klinken putzen, viel über sich erzählen und die Werbetrommel rühren, bis sich verkaufstechnisch etwas tut. Geduld ist nötig.

Überzeugen Sie Ihre Fans und Follower auf Facebook, Twitter und Co. durch interessante Beiträge mit Mehrwert und schaffen Sie dadurch eine Kundenbindung. Seien Sie authentisch. Das mögen Menschen – offline und online. Sie doch auch, oder?

Setzen Sie Themen

Veröffentlichen Sie einen Mix aus

  • Tipps
  • Insider-Infos aus Ihrem Unternehmen
  • Bildern mit Gesichtern aus Ihrem Unternehmen
  • Bilder von und Texte über ihre Produkte (Ausschnitte, die neugierig machen, die den Nutzen klar machen, aber ohne Preisangabe)
  • Videos. Ja, unbedingt Videos! Videos sind ein super beliebtes Format in den sozialen Netzwerken (optimalerweise mit Untertiteln)

Natürlich zählt nicht nur der Inhalt, sondern auch die Verpackung, daher sollte auch darauf geachtet werden, dass die Fotos und Videos, die hochgeladen werden, von guter Qualität sind. Aber: Wenn ein paar Wackler oder Versprecher im Video sind – keine Panik! Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen (1 Euro dafür ins Phrasenschwein).

Sie haben viele Möglichkeiten, sich online zu präsentieren. Ein Blog oder eine Facebook-Seite sind gute Plattformen dafür. Allerdings sollten sowohl der Blog als auch die Facebook-Seite regelmäßig aktualisiert werden.

Wichtig ist, dass Sie sich trauen und nicht darauf warten bis alles perfekt ist. Denn: Perfekt ist langweilig (das hat auch nicht immer was mit Professionalität zu tun) und wenig menschlich und eigentlich ist ja sowieso selten etwas richtig „perfekt“. Und das ist auch gut so – meine Meinung.

freiberufliche Redakteurin
Beitrag erstellt 6

Ein Gedanke zu „Verkaufen durch Mehrwert

  1. Vielen Dank für die ganzen Informationen. Den Mehrwertgedanken kennen leider zu wenige Unternehmen. Oft wird versucht Fakten zu verkaufen. Dabei kann man alles gut verkaufen, seien es Kartonschachteln, die nicht nur zum Versenden geeignet sind, sondern Waren sehr gut schützen oder das Auto, das nicht nur fährt, sondern auch super da ist, um alles für die Familie zu erledigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.